Singkreis

Der Singkreis der Ev.-altreformierten Kirchengemeinde Bad Bentheim und der Ev.-reformierten Kirchengemeinde Gildehaus besteht in diesem Zusammenschluss seit 1972 und versteht sich als ökumenische Chorgemeinschaft.
Singkreis
Der Chor hat zur Zeit etwa 60 aktiver Sängerinnen und Sänger, und singt regelmäßig im Gottesdienst in Gildehaus und Bad Bentheim. Neben geistlichen Liedern stehen auch volkstümliche Stücke auf dem Programm.
Auch in Krankenhäusern und Pflegeheimen, bei Ehejubiläen sowie bei „runden“ Geburtstagen bringt der Chor gerne ein Ständchen.
Unter der Leitung von Ludmilla Schmidt probt der Chor dieses Jahr jeden Dienstagabend von 19:45 – 21:30 Uhr im Ev.-ref. Gemeindehaus in Gildehaus
Der Übungsort wechselt jährlich zwischen den Gemeindehäusern der Ev.-altreformierten Kirchengemeinde Bad Bentheim und der Ev.-reformierten Kirchengemeinde Gildehaus.
Wer Lust hat am Singen, ist jederzeit herzlich willkommen



Ansprechpartnerin:
Christiane Blömers
Paulinenweg 4
48455 Bad bentheim
Tel: 05922 – 4649


Aus dem Singkreis

Wieder ist ein Jahr vergangen, mit Spaß am Singen, einer Reise ins Kloster, mit Verabschiedungen für immer und Ausscheiden aus dem Chor.
Schon im Januar wirkten wir beim gemeinsamen Gottesdienst der reformierten und altreformierten Gemeinde in der reformierten Kirche in Bentheim mit. Nach einer kurzen Pause folgte ein Besuch im Pflegezentrum in Gildehaus. Im September waren wir dann im DRK-Heim in Bentheim zu Gast. Ebenfalls im September konnten wir die Besucher der reformierten Gemeinde zu einem Gegenbesuch in der altreformierten Kirche begrüßen und mit unserem Auftritt erfreuen. Höhepunkt war der ökumenische Gottesdienst anlässlich des Reformationstags in Gildehaus.
Mit Kaffee und Kuchen wurden wir anlässlich des 80. Geburtstages von Jenni Vennekate und der Goldenen Hochzeit von Fenna Werning für unseren Auftritt belohnt. Mit einer Darbietung bei Janette Verwolds Eintritt ins Rentenalter war uns der Überraschungseffekt sicher.
Unser diesjähriger Ausflug führte uns in das Kloster Thuine, mit einer Übernachtung! Mal eine etwas andere Erfahrung, aber positiv.
Traurig sind wir, dass die Stimmen unserer langjährigen Chormitglieder Jenni Alsmeier und Lambert Vennekate verklungen sind. Gesine Stemberg hat auf eigenen Wunsch zum Jahresende ihre „Sangeskarriere“ im Chor beendet.
Bei der Weihnachtsfeier haben wir den Chormitgliedern verschiedene Adventsideen für den Alltag mit auf den Weg gegeben und zum Schluss in Weihnachtserinnerungen aus der Kindheit geschwelgt.
Als Jubilare konnten wir diesmal folgende Mitglieder begrüßen: Gertrud Konjer und Fenna Werning mit je 25, Henni Konjer und Hildegard Schulz mit je 40 und Gerhard Bonte mit 50 Jahren Chorzugehörigkeit.
Neue Ideen sind geboren, einige Termine für das neue Jahr stehen schon fest. Dafür brauchen wir auch deine/Ihre Stimme, damit der Chor auch seine Stimmgewalt behält.
Christiane Blömers und Alide Blömers, Vorstand

Monatsspruch

März
Jesus Christus spricht: Wachet!
(Mk 13,37)
jahreslosung

Information

Die Gruppen und Kreise so wie auch die Einrichtungen sind für die Richtigkeit ihrer Informationen selbst verantwortlich.
Der Admin