Villimobil - "Unverpacktladen auf Rädern"

Am 12. Juli kam der Frauentreff zum ersten Mal nach der Corona-Pause wieder zusammen. An diesem Abend war Frau Broekhuis-Wölfle mit ihrem VilliMobil zu Gast und stellte das Konzept ihres Unternehmens vor.
Seit mehreren Jahren interessiert sich Frau Broekhuis-Wölfle für das Thema Nachhaltigkeit. Angefangen hat ihr Engagement mit dem Verzicht auf Palmöl, das sich sowohl in Lebensmitteln als auch in Kosmetika befindet. Die für den Anbau nötigen Brandrodungen z. B. in Südamerika vernichten den für unser Klima und unsere Umwelt so wichtigen Regenwald.

2021.08. villimobilEin weiteres Umweltproblem sind die riesigen Mengen an Plastikmüll. Plastik lässt sich aus unserem Alltag kaum wegdenken. Auch im Supermarkt finden sich sehr viele Produkte in Plastikverpackungen - Nudeln, Reis, Getränke aber auch in Plastik verpacktes Obst und Gemüse. Jedes Jahr exportieren westliche Länder riesige Plastikmüllmengen nach Asien. Anderes Plastik wird achtlos weggeworfen, landet in den Flüssen und anschließend in den Meeren mit schlimmen Folgen für die Tierwelt.

Außerdem wollte Frau Broekhuis-Wölfle Produkte aus der Region anbieten. „Solange wir unbedacht im Supermarkt die günstigsten Schnäppchen aus dem Regal nehmen, wird uns die Marktwirtschaft auch immer diese schnell nachgelieferte Massenware anbieten. Wieviel vom Kaufpreis beim eigentlichen Produzenten, dem Landwirt vor Ort, ankommt, ist fraglich.“Diese Aspekte bewogen Frau Broekhuis-Wölfle ihren Unverpackt-Laden zu gründen.

Der Frauentreff war beeindruckt von der Idee, regionale Produkte, Fairtrade- oder Bioprodukte in einem Verkaufswagen unverpackt und damit plastikfrei anzubieten. Erstaunlich war auch die Vielseitigkeit des Warenangebotes. Frau
Broekhuis-Wölfle versorgte den Frauentreff ebenfalls mit vielen interessanten Informationen zu ihren Lebensmitteln. Es gab die Gelegenheit, mit Gläsern und Dosen bestückt einzukaufen und das ein oder andere Produkt zu probieren. Viele Mitglieder des Frauentreffs werden das VilliMobil sicherlich demnächst auf dem Wochenmarkt oder an seinem Standort an der Hengeloer Straße erneut aufsuchen.

Christin Kolhof

Monatsspruch
Oktober
Lasst uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken.
(Hebr 10,24)
jahreslosung
Information
Die Gruppen und Kreise so wie auch die Einrichtungen sind für die Richtigkeit ihrer Informationen selbst verantwortlich.
Die Administratorin